Sie haben Fragen?

Brauche ich ein Rezept, um behandelt zu werden?

Ja, sowohl für Kassen- als auch für Privatpatienten ist eine vom Arzt verordnete Heilmittelverordnung (Rezept) notwendig.

Wer kann ein Rezept ausstellen?

Ein Rezept  für Sprach-, Sprech- und Stimmtherapie kann vom Hausarzt, Internisten, HNO-Arzt, Neurologen und Phoniater ausgestellt werden.
Zahnärzte und Kieferorthopäden können Rezepte bei Störungen des orofacialen Muskelgleichgewichts ausstellen.

Brauche ich eine Versichertenkarte?

Nein, brauchen Sie nicht. Ich halte aber ein Kartenlesegerät bereit, welches die Aufnahme der notwendigen Patientendaten erleichtert.

Werden auch Hausbesuche gemacht?

Ja, wenn der Arzt einen Hausbesuch verordnet, komme ich auch gern für die Behandlung zu Ihnen nach Hause.

Ist die Praxis mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar?

Ja, die Bushaltestelle der Linie 3 (Gertrudenstraße) befindet sich direkt vor der Praxis in der Dorotheenstraße.
Weitere Haltestellten der Linie 4 (St. Franziskus Hospital) und Linie 2 (Flurstraße) befinden sich in kurzer Laufdistanz.

Die Praxis selbst befindet sich in unmittelbarer Nähe zum St. Franziskus-Hospital.

Sind eigene Parkplätze für die Praxis vorhanden?

Ja, der Praxis stehen zwei eigene Parkplätze direkt hinter dem Gebäude zur Verfügung.

Ist die Praxis barrierefrei?

Ja, größtenteils. Zur Überwindung von zwei kleinen Stufen am Hauseingang steht auf Anfrage eine Rollstuhlrampe bereit.
Die Praxis selbst befindet sich im Erdgeschoss. Bis auf einen von zwei Behandlungsräumen sind die Praxisräume  barrierefrei zu erreichen.

 

Alle weiteren Fragen können Sie gerne per Email oder Telefon stellen.